Neue Bad-Elemente

Die GC-Gruppe schließt das Jahr 2018 mit zwei Eröffnungen von Elements-Erlebnisausstellungen ab. Regau und Scharzach bei Dornbirn erstrahlen in neuem Bad-Glanz.

Wer sich hierzulande ein Bild vom Traumbad machen möchte, muss nicht volltanken. Die Dichte an Ausstellungen des Sanitärgroßhandels ist beachtlich. Und die Qualität der Schauflächen steigt unentwegt weiter. So auch bei der GC-Gruppe, die 2018 mit gleich zwei Eröffnungen von Elements-Erlebnisausstellungen abschließt.
Die Ausstellung in Regau (OÖ) wurde auf rund 500 Quadratmetern komplett umgebaut und bietet den Besuchern mit insgesamt 26 neugestalteten Kojen eine Entdeckungsreise durch alle Bad-Variationen – vom einfachen Standardbad bis zur Luxusausführung. „Uns war es wichtig, dass diese Ausstellung unsere breite Produktpalette widerspiegelt und das Gefühl vom Wohlfühlbad an den Kunden weitergibt“, so Ilse Kerschhofer, Ausstellungsleiterin von Elements Regau, wo auch die Arbeitsplätze bzw. Büros der Mitarbeiter neugestaltet wurden. Betrieben wird die Ausstellung in Regau wird von der Weyland Haustechnik KG
Gänzlich neu ist die neue Ausstellung, die von Dornbirn nach Schwarzach verlegt wurde. „Diese Elements-Ausstellung wurde in den vergangenen Monaten auf ca. 400 Quadratmetern neu gebaut, umfasst insgesamt 17 Kojen und ist österreichweit eine der modernsten Sanitär-Showräume. Das Highlight in Schwarzach: Durch die nach oben geschlossenen Kojen bekommen die Kunden ein realistisches Raumgefühl für die ausgestellten Bäder“, betont Ausstellungsleiter Dieter Krieber. Betrieben wird die Ausstellung in Schwarzach von Schmidt’s Haustechnik, die als Teil der GC-Gruppe Österreich fest in der Region verwurzelt und ein bedeutender Arbeitgeber in Vorarlberg ist.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben