Bau von Polizei-Trainingscenter gestartet

Die BIG investiert im Auftrag des Innenministeriums rund 11 Millionen Euro in ein Polizei Trainingscenter.

Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) errichtet in Sattledt im Auftrag des Innenministeriums (BM.I) ein neues Polizei-Einsatztrainingszentrum (ETZ). Seit wenigen Tagen sind die Bagger am Werk und brechen die bestehenden Schießanlagen am Ortsrand von Sattledt ab. An deren Stelle entsteht ab Anfang 2019 ein rund 4.000 Quadratmeter großer Neubau mit Innen- und Außenschießständen sowie Trainingsbereichen für verschiedene Einsatzszenarien.

Die BIG als Bauherr und Liegenschaftseigentümer investiert rund 11 Millionen Euro. Läuft alles plangemäß, werden die Bauarbeiten Mitte 2020 abgeschlossen. Danach erfolgen Inbetriebnahme und Möblierung. Im Herbst 2020 kann der Trainingsbetrieb beginnen. Im Regelbetrieb werden täglich rund 90 Beamte im ETZ Sattledt trainieren. Mit Trainern und Büropersonal ist das Gebäude insgesamt für rund 120 Personen ausgelegt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben