Minibagger im Höhenflug

Ein Modell 803 von Wacker Neuson flog in luftiger Höhe zu seinem Baggereinsatz.

Bei Bauarbeiten an einer Wasserleitung auf dem Vorarlberger Obervallüla war ein Minibagger gefragt. Damit musste ein Modell 803 von Wacker Neuson über die Alpen geflogen werden, da der Bagger nicht wie üblich über eine Straße transportiert werden konnte. Vor dem Flug konnten einzelne Komponenten des Minibaggers 803 von Wacker Neuson zur Gewichtseinsparung mit nur wenigen Handgriffen demontiert werden.

Die Wasserzuleitungen in den Kops-Stausee, der in den österreichischen Alpen in Vorarlberg liegt, werden regelmäßig kontrolliert. Für die Überprüfung einer der Wasserfassungen auf dem Berg Obervallüla musste eine der Rohrleitungen, die das Wasser zum Kops-Stausee führt, freigelegt werden. Dafür wurde der Minibagger 803 von Wacker Neuson eingesetzt. Der Bagger ist nur 700 Millimeter breit und eignet sich daher – neben dem Transport mit dem Helikopter – vor allem für Renovierungen und Abbrucharbeiten in Gebäuden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben