Kompendium der Lüftungs- und Klimatechnik neu

Das Kompendium der Lüftungs- und Klimatechnik von Helmut Feustel ist in neuer Auflage erschienen - erweitert um Corona und den Klimawandel.

„Luft ist ein Lebensmittel. Deshalb kommt es bei der Lüftungsfunktion einer Raumlufttechnischen Anlage eben nicht nur darauf an, dass Luft in ausreichender Menge und guter Qualität zur Verfügung gestellt wird, sondern auch die Verteilung des Lebensmittels Luft im Gebäude ist von größter Bedeutung“, so die zentrale Ansage des Buches. Das Kompendium ist ein Lehrbuch, das den Leser während seines Berufslebens begleiten soll. Es speist sich aus den langjährigen beruflichen Erfahrungen des Autors in Wissenschaft, Lehre und Sachverständigentätigkeit. Die im Vergleich zur Erstauflage im Jahr 2014 erweiterte und stark überarbeitete Neuauflage des im November 2021 neu erschienenen Fachbuchs bietet eine Hilfestellung für die Auslegung von Lüftungs- und Klimaanlagen, auch – und das ist neu – unter Berücksichtigung des Klimawandels.

Ein neues Kapitel widmet sich der neuen DIN EN 16798 und ein weiteres dem Einsparpotenzial von RLT-Anlagen. Im Kapitel „Anwendung der Lufttechnik“ wird Bezug auf die Lüftungstechnik zum Schutz vor Corona-Infektionen genommen.

Feustel – ein Großer der Lüftungstechnik

Helmut E. Feustel promovierte nach Studien der Verfahrenstechnik an der Beuth Hochschule und der Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin am Herrmann-Rietschel-Institut der TU Berlin. Danach wurde er als Wissenschaftler und Projektleiter an das Lawrence Berkely National Laboratory der University of California, Berkely (USA) berufen. Zurück in Deutschland übernahm er die Leitung Forschung und Entwicklung bei einem deutschen Anlagenbauer bis er wieder in die Lehre wechselte, als Professor für Technisches Gebäudemangement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin.

Das Buch wendet sich an Studierende und Berufsanfänger sowie an Fachleute der Lüftungs- und Klimatechnik, die ihre Kenntnisse auffrischen und wachhalten wollen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der cci Dialog GmbH: cci-dialog.de/buch

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben