Kermi liefert wie gewohnt

Umstellung der Produktion ermöglicht weiterhin volle Lieferfähigkeit.

Wie alle Unternehmen ist auch die Kermi GmbH mit den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie konfrontiert. Am Stammsitz in Plattling sind rund 1.300 Mitarbeiter in den Bereichen Dusche und Raumklima beschäftigt. „Mit Home-Office- und Smart-Working-Lösungen sowie besonderen Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter in der Produktion und Logistik haben wir hier viele Dinge zur effektiven Verringerung einer Ansteckungsgefahr umgesetzt“, so die Geschäftsführung des Unternehmens.

Eine Anstrengung, die sich offenbar gelohnt hat: Kermi sei trotz vielfältiger Herausforderungen im Bereich der Lieferketten über das gesamte Sortiment innerhalb der vereinbarten Lieferzeiten voll lieferfähig, wie der Hersteller in einer Aussendung betont. Gerade auch in einer solchen Krise zeige sich, wie wertvoll die Nähe und die sehr enge Verknüpfung mit stabilen, etablierten und IT-gestützten Prozessen zu Kunden und Geschäftspartnern ist.

Wie üblich stehen die bekannten Ansprechpartner im Innen- und Außendienst per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben