Große Bau-Auslage

Am 4. und 5. Juni geht in der Wirtschaftskammer Österreich der internationalen Baukongress „Future of Building 2019"über die Bühne.

Veranstaltet von der Aussenwirtschaft Austria gilt der Event als Highlight und Bau-Leitveranstaltung. Mit rund 600 Teilnehmern aus 50 Nationen brach die Future of Building 2018 alle bisherigen Rekorde.

Zum Mitmachen gibt es einige Möglichkeiten: In Workshops gibt es die Möglichkeiten Produkt oder Projekte zu präsentieren. Weiters können Unternehmen direkt mit Ausstellungsfläche vertreten sein.

Workshops gibt es zu folgenden Themen:

Intelligent & sustainable buildings and city quaters
Prefabrication of components, off-side construction and on-side material recycling
Green and smart urban living concepts
New materials and hybride construction technologies
Wood construction and timber – new developments
The digital dimension – digital building & twins, VR, AR, …

Im Kongressbereich werden folgende Themen abgearbeitet:

Energieeffizientes Bauen (Plus-, Zero-, und Passivhäuser)
Serielle Fertigung, leistbares Bauen
Ökologische und emissionsarme Baustoffe inkl. Recycling
Holzbau und CLT / GLT
Smart City und Stadtentwicklung 2030+
Intelligente Gebäude und smart home
Green Building, urban gardening, Vermeidung urbaner Hitzeinseln
Bauverfahren
Architektur
Facility Management und Lebenszyklusbetrachtung
Urbanisierung und sozialer Wohnbau
Straßen- und Tunnelbau

Detailinfos finden Sie hier: https://buildings2019.b2match.io/home

Keine Kommentare

Kommentar schreiben