Gelebte Gleichheit

Equileap zählt Schneider Electric zu den 15 besten Unternehmen der Welt für Gleichstellung der Geschlechter.

Hohe Frauenquote in der Belegschaft und auf Führungsebene, gleicher Lohn für männliche wie weibliche Angestellte, zielorientierte Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung: Die gemeinnützige Organisation Equileap zeichnet jedes Jahr globale Unternehmen für ihre Fortschritte bei der Gleichstellung der Geschlechter aus. Im Equileap-Index 2018 belegt Schneider Electric, einer der führenden Anbieter für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, den ersten Platz im Industriesektor und Platz 15 unter den 200 weltweit größten Unternehmen.

Zum hohen Stellenwert von Schneider Electric in dem Ranking erklärt Olivier Blum, Chief Human Resources Officer und Executive Vice President bei Schneider Electric: „Die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz ist von großer Bedeutung, nicht nur, weil sie ein moralisches Gebot ist, sondern auch, weil sie allen Beschäftigten hilft, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihr volles Potenzial zu entfalten. Echte Gleichstellung bedeutet, dass jeder Mitarbeitende unabhängig vom Geschlecht von gleicher Belohnung, Ressourcen und Chancen profitiert. Das zu erreichen, ist ein wesentlicher Bestandteil der DNA von Schneider Electric.“

Keine Kommentare

Kommentar schreiben