sponsored content

Gebäudeautomation & Energiemanagement

Mit zunehmender Komplexität der Gebäudetechnik und Vernetzung der Komponenten steigen auch die Anforderungen an die übergeordnete Regeltechnik. Ein durchdachtes und bedarfsorientiertes Management aller Energieerzeuger ist dabei unerlässlich. Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung eines Projekts ist eine frei programmierbare Steuerung.

Insbesondere die „kostenlose“ Energie aus der Photovoltaik Anlage will man in den meisten Fällen so gut wie möglich im eigenen Gebäude nutzen. Elektrische Verbraucher wie Wärmepumpen, Heizstäbe, Lüftungsanlagen und selbst die Sauna eignen sich dafür.

Mit der x2 Geräteserie der „Technische Alternative“ lassen sich die allermeisten Anforderungen abdecken. Vom Energiezähler mit Modbus-Schnittstelle über Leistungssteller bis hin zum LAN-Gateway bietet das Sortiment die nötigen Komponenten. Die Regelstrategie ist mit der kostenlosen Software vollkommen frei konfigurierbar und auch der individuellen Visualisierung steht nichts im Wege.

Die „TA“ entwickelt und produziert die Geräte samt Erweiterungen und Zubehör seit mehr als 30 Jahren Regeltechnik am Firmenstandort im niederösterreichischen Waldviertel. Neben der gesamten Hard- und Softwareentwicklung befinden sich auch die Produktion sowie die eigene Support- und Reparaturabteilung im gleichen Gebäude. Qualität aus Österreich.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben