Energieagentur: Angerer wird Chef

Franz Angerer wird neuer Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur (AEA). Er wurde als bestqualifizierter Bewerber ausgewählt und tritt das Amt am 1. November 2021 an.

Klimaschutzministerin Gewessler freut sich über einen „langjährigen Kenner der Energiebranche mit umfangreichen Kompetenzen für eine klimafreundliche Energiezukunft“. Angerer besitzt viel Erfahrung in der Energiewirtschaft und war in den vergangenen Jahren als Leiter des Sachgebiets Energie und Klima am Amt der Niederösterreichischen Landesregierung tätig.

Die Österreichische Energieagentur ist als gemeinnütziger wissenschaftlicher Verein organisiert und liefert Antworten für die klimaneutrale Zukunft. Mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vielfältigen Fachrichtungen beraten auf wissenschaftlicher Basis Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie internationale Organisationen.

Der bisherige Chef der Agentur Peter Traupmann hat sich dem Vernehmen nach nicht mehr für eine Verlängerung des Vertrags beworben.

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben