sponsored content

bösch: GAS-STAND-BRENNWERTKESSEL VMAX

Der bösch Gas-Stand-Brennwertkessel VMAX deckt Leistungen von 40 – 1.200 kW ab. 100 % Einsatz von Edelstahl in Haupt- und Abgaswärmetauscher sorgen für eine lange Lebensdauer. Die kompakteste Bauweise in seiner Klasse von nur 115 cm Baubreite bei 600 kW ist ideal für die Anwendung bei Sanierungen.

Die Gas-Stand-Brennwert Serie VMAX wurde bereits 2016 eingeführt, weit über 1.500 Kessel sind bereits in Betrieb. Nun wird das Leistungsspektrum nach oben ergänzt – mit 525 und 600 kW als Solo-Kessel bzw. mit 1.050 und 1.200 kW als TWIN-Kessel. Somit bietet diese Kesselserie eine durchgängige Leistungsrange von 40 bis 1.200 kW.

100 % Einsatz von Edelstahl in Haupt- und Abgaswärmetauscher sorgen bei diesem Kessel für eine lange Lebensdauer. Die kompakteste Bauweise in seiner Klasse von nur 115 cm Baubreite bei 600 kW Leistung ist speziell im Bereich der Sanierung ein sehr wichtiges Thema. Eine Abgastemperatur, welche nur knapp über der Rücklauftemperatur liegt, sorgt zudem für höchste Effizienz und niedrigste Betriebskosten.

Merkmale

  • Normnutzungsgrad bis zu 110,4 % (bei Auslegung auf 40/30 °C)
  • Geeignet für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb
  • Wärmetauscher inkl. Kondensatwanne aus Edelstahl mit hoher Korrosionsfestigkeit
  • Keine Mindestwasserumlaufmenge erforderlich, Temperaturspreizung bis 43 K (bis Kesselgröße 100) bzw. 40 K (ab Kesselgröße 120) möglich
  • Zylindrischer Metallvliesbrenner für modulierende, schadstoffarme Verbrennung von Erdgas mit 17 mbar … 25 mbar bzw. Flüssiggas (bis Kesselgröße 320 bzw. bei TWIN-Ausführung 640) mit 50 mbar Gasfließdruck
  • Modulationsbereich 1:5 bzw. bei TWIN-Ausführung 1:10
  • Elektronische Zündung, Ionisations-Flammenüberwachung, Temperatur- und Durchflusserfassung sowie Wasserdrucküberwachung über mikroprozessorgesteuerten Feuerungsautomaten
  • Interne, modulierende Kesselregelung auf konstante oder gleitend geführte Kesseltemperatur

Weiter Informationen unter https://www.boesch.at/produkte/heizen/vmax

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben