E-Steiermark holt sich Deutschen „Contracting-Award“

Die E-Steiermark wurde für das beste Einspar-Projekt Deutschlands geehrt. Die Energiekosten und der CO2-Ausstoß an der Polizeiakademie Niedersachsen wurden halbiert.

Die heimischen Gebäudetechnik-Planer und Ausführenden punkten schon länger beim großen Nachbarn. Nun ist auch im Contracting ein großer Wurf gelungen. Das in Nürnberg ansässige Tochterunternehmen der E-Steiermark, die E1 Energiemanagement, wurde mit dem 1. Platz des deutschen „Contracting-Award“ ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1998 von der Fachzeitschrift Energie & Management und dem Verband für Energiedienstleistungen, Effizienz und Contracting (vedec) an Unternehmen vergeben, die mit wegweisenden Energiekonzepten den CO2-Ausstoß und die Energiekosten senken.

Energiekosten halbiert

E1 überzeugte die Jury mit einer umfassenden energetischen Modernisierung der Polizeiakademie Niedersachsen. Ziel des Projekts war es, den Energieverbrauch, die Energiekosten, sowie die CO2-Emissionen des 19 Gebäude umfassenden Komplexes zu reduzieren, ohne eigene Finanzmittel einzusetzen. Durch maßgeschneiderte Effizienz-Maßnahmen konnte eine Energiekosteneinsparung von knapp 53 % und eine jährliche CO2-Einsparung von 47,6 % erreicht werden. „Contracting macht Energiesparen zur dreifachen Win-Situation. Die KundInnen sparen Energie und Kosten, uns als Anbieter eröffnet es vielfältige Dienstleistungssparten und obendrein profitiert die Umwelt“, erklärt Energie Steiermark Vorstandssprecher Christian Purrer.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung der hochkarätigen Fachjury. Die Nachhaltigkeits-Strategie unseres Konzernes geht in allen Bereichen voll auf. Das Team unseres deutschen Tochterunternehmens setzt auch international neue Maßstäbe,“ so Vorstandsdirektor Martin Graf.

E1 – ein Erfolgsexport

E1 Energiemanagement ist seit 2016 ein Unternehmen der Energie Steiermark und gehört zu den führenden Anbietern für Energiedienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen realisiert seit vielen Jahren erfolgreich Energiespar- und Energieliefer-Contractingprojekte sowie Energieeffizienzmaßnahmen. Die Energie Steiermark erzielte im Jahr 2019 mit rund 1800 MitarbeiterInnen einen Umsatz von 1,37 Milliarden Euro und hat rund 600.000 Kunden in der Steiermark, der Slowakei und Deutschland.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben