dormakaba verkauft Glassparte

Die italienische Aliante Equity Tre kauft die Innenglas-Sparte von dormakaba. Gut 200 Mitarbeiter erhalten einen neuen Eigentümer.

dormakaba hat eine Vereinbarung zum Verkauf seines Interior Glass Business (IGS) an die italienische Investment- und Finanzgruppe Aliante Equity Tre SpA unterzeichnet. Die Transaktion umfasst die Übertragung der globalen Innenglaslösungen von dormakaba, des Produktionsstandorts der Dorma-Glas GmbH in Bad Salzuflen (Deutschland) und ausgewählter Vertriebseinheiten in Europa. Die Transaktion umfasst 235 Mitarbeiter, die vom neuen Eigentümer übernommen werden.

Klein und fragmetiert

Das IGS-Geschäft von dormakaba ist das kleinste unter den globalen Produktclustern des Unternehmens. Mit Produkten wie Glasbeschlägen, Glastürsystemen oder horizontalen Schiebewänden bedient das Unternehmen einen fragmentierten Nischenmarkt mit dem im Geschäftsjahr 2019/20 ein Nettoumsatz von CHF 45 Millionen erwirtschaftet wurde. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2021 erwartet.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben