Seeseitiger Bauboom

Der Kärntner Lakeside Park wird erneut erweitert.

Weniger als ein halbes Jahr nach dem Spatenstich zur 5. Baustufe verkündet der Kärntner Lakeside Park die Erweiterung im Rahmen der Baustufe 6. »Die hohe Auslastung von fast 100% und die gute Interessenlage von technologieorientierten Unternehmen haben uns zu der Entscheidung bewogen, ein vierzehntes Gebäude zu errichten«, fasst Lakeside Park Geschäftsführer Hans Schönegger stolz zusammen.
Mittlerweile seien knapp 1.300 Menschen, 70 Unternehmen, der Start-Up Inkubator build!Gründerzentrum, drei Forschungsinstitute und ein eigenes Labor für Bildung in naturwissenschaftlichen Fächern im Park. »Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter und immer mehr Unternehmen schätzen die Vorzüge dieses hervorragenden Standortes« so Schönegger. In der sechsten Baustufe entstehen mit einer Gesamtinvestition von 17 Millionen Euro insgesamt 4.000 Quadratmeter Büroflächen und eine Hochgarage mit über 500 Stellplätzen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben