ÖGNI-Gold-Zertifikat für Liesinger-Bürocampus

Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft verleiht einem dem Bürocampus silo plus in Wien Liesing das Gold-Zertifikat.

Der Office-Campus silo plus in Wien Liesing wurde mit dem ÖGNI-Zertifikat in Gold ausgezeichnet. Ökologische, ökonomische sowie technische Qualitäten des Projektes sprechen für die Auszeichnung, heißt es in der Ergebnisbegründung der ÖGNI. Das von Erste Group Immorent und Strabag Real Estate als Joint Venture errichtete Gebäude im 23. Bezirk ist zu 90% energieautark.

Heizung und Kühlung erfolgen durch Geothermie – einem Sondenfeld – sowie Photovoltaik, wodurch der CO2-Austoß auf 634 Tonnen pro Jahr gesenkt wird. Vergleichbare Bürogebäude mit Erdgasbeheizung emittieren mehr als das Vierfache, jene mit Fernwärme immerhin fast das Dreifache an CO2.

Das ÖGNI-Zertifikat in GOLD setzt voraus, dass in allen Themenfeldern zumindest eine Bewertung von 50% und insgesamt ein Ergebnis von über 65% erzielt wird.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben