Ögni Gold für Office in Budapest

Alphagon von österreichischem Entwickler ausgezeichnet

Das jüngste Projekt des österreichischen Entwicklers Teichmann & Compagnons in Budapest, das Alphagon Office, ist mit Ögni Gold vorzertifiziert worden. Dabei handelt es sich um ein in Entwicklung befindliches Bürogebäude mit 4.700 m² Mietfläche nahe der technischen Universität. Es soll im kommenden Jahr fertiggestellt werden.

Bei Teichmann & Compagnons Property Networks handelt es sich um einen Entwickler und Investor, der laut eigenen Angaben bereits mehr als 600.000 m² mit einem Gesamtinvest 1,2 Milliarden Euro realisiert habe. Das Unternehmen wurde 1996 von Jürgen Bischoff und Alexander Maculan als Bischoff & Compagnons Property Networks in Berlin gegründet, 1999 wurden Tochtergesellschaften in Wien und Budapest eröffnet. Seit heurigem Februar habe sich Bischoff aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, zudem wurde das Unternehmen in Teichmann & Compagnons Property Networks mit Sitz in Wien umfirmiert. Gesellschafter sind mit 50,5 Prozent die Maculan Vermögensverwaltungs-Gesellschaft m.b.H und zu 49,5 Prozent die Dr. Richard Teichmann Beteiligungsgesellschaft.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben