Mini-Sonnenkraftwerk am Balkon

Kooperation zwischen Energie Steiermark, Energie Graz und EET für ein Sonnenkraftwerk mit Speicher für den Balkon.

Sonnenkraft-Speicherung auf Mikro-Ebene in Wohnungen und Einfamilienhäusern war in jüngeren Jahren weniger gern gesehen bei Netzbetreibern und EVUs. Nun aber präsentieren Energie Steiermark, Energie Graz und das Grazer Start-Up EET gemeinsam ein Sonnenkraftwerk mit Speicher für den Balkon.

Die weltweit erste Kleinst-Photovoltaikanlage mit Speicher heißt „SolMate“ und kann auf dem Balkon, der Hauswand, dem Gartenzaun oder auch Wohnwägen unkompliziert eigenen Strom erzeugen und speichern. Rund 25 Prozent des Strombedarfs eines durchschnittlichen Haushalts können damit abgedeckt werden. „SolMate“ besteht aus der Speichereinheit und leichten, flexiblen Photovoltaikpanelen, welche bequem – zum Beispiel mit Klettbändern – in 30 Minuten installiert werden können. Die Maximalleistung beträgt 550 Watt.

Die absolute Neuheit des Produkts ist die von EET entwickelte Messtechnologie. Sie stellt sicher, dass die „eingefangene“ Sonnenenergie zu 100% im Haushalt genutzt wird.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben