Wienerberger stärkt Vorstand

Für ein stärkeres Wachstum bestellt die Wienerberger Gruppe für die Business Units „Building Solutions“ und „Piping Solutions“ zwei neue Vertreter im Vorstand.

Die Wienerberger Gruppe schaffe mit der Neuausrichtung im Vorstand bessere organisatorische Voraussetzungen für weiteres Wachstum. Die beiden Business Units Wienerberger Building Solutions und Wienerberger Piping Solutions werden mit jeweils einem Vertreter im Vorstand aufgewertet. Der Aufsichtsrat hat Solveig Menard-Galli zum Chief Operating Officer (COO) für Wienerberger Building Solutions bestellt. Harald Schwarzmayr, bisher für das Rohrgeschäft von Wienerberger verantwortlich, zieht als COO für Wienerberger Piping Solutions in den Vorstand der Wienerberger ein. Die beiden Manager aus dem eigenen Haus sollen den Wandel von Wienerberger zum international führenden Anbieter von innovativen Gebäude- und Infrastrukturlösungen vorantreiben.

Für Wienerberger Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch ist die Erweiterung des Vorstands ein weiterer Schritt in der Umsetzung der nachhaltigen Wachstumsstrategie: „Die Bestellung von Solveig Menard-Galli und Harald Schwarzmayr als COOs macht uns noch stärker: Wir rücken noch näher an unsere Kunden, erhöhen die Synergien zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen und steigern unsere Innovationskraft.“ Zukünftig wolle man des Fokus auf die Entwicklung innovativer Systemlösungen sowie auf die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle und neuer intelligenter Dienstleistungen in beiden Business Units konsequent vorantreiben.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben