Labor Strauss Schulungswand für Feuerwehrschule

Labor Strauss übergab der Feuerwehrschule in Tirol eine Schulungswand mit neuester Brandmeldetechnik. Damit werden jährlich rund 1.000 angehende Feuerwehrleute und Brandschutzbeauftragte an modernsten Geräten aus- und weitergebildet.

Im Rahmen einer offiziellen Übergabe nahmen der Schulleiter Georg Waldhart und der stellvertretende Leiter der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung Rene Staudacher die Schulungswand entgegen. Die 3,5 m2 große Wand bildet die neueste Generation der Brandmeldetechnik realitätsgetreu ab und entspricht allen gesetzlichen Vorschriften und Normen. Für die Erstellung des anschaulichen Lernbehelfs benötigte man insgesamt drei Wochen.

Labor Strauss -Brandschutzexperte Daniel Burger: „Die weltbeste Brandmeldeanlage bringt nichts, wenn Anwender im Gefahrenfall nicht damit umgehen können. Labor Strauss schlägt daher die Brücke vom Anwender zur Feuerwehr. Durch laufende Schulungen von Feuerwehr-Einsatzkräften, Brandschutzbeauftragten und Fachkräften sorgen wir dafür, dass diese mit den Produkten und der Technik vertraut sind, um im Ernstfall richtig reagieren zu können.“  Bereits im August sollen die ersten Schulungen mit der Wand starten.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben