Danny Güthlein wird neuer Kelag-Vorstand

Der Kelag-Aufsichtsrat hat Danny Güthlein einstimmig in den Vorstand bestellt. Ab 1. April wird er mit Manfred Freitag und Armin Wiersma den Vorstand bilden.

„Aufgrund seiner fachlichen Qualifikationen, seiner beruflichen Erfahrungen in der E-Wirtschaft im Allgemeinen und der Kelag im Besonderen hat sich der Aufsichtsrat einstimmig für Herrn Güthlein ausgesprochen“, erklärt Kelag-Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Isep. Der Entscheidung war ein intensives, mehrstufiges Auswahlverfahren vorausgegangen. Güthlein wird die Bereiche Betriebswirtschaft, Finanzen und Vertrieb der Kelag leiten.

Gleichzeitig übernimmt der langjährige Vorstand Armin Wiersma das erweiterte internationale Ressort der Kelag und wird sich vorrangig dem Ausbau der erneuerbaren Energien im europäischen Ausland widmen. „Hier sehen wir eine strategische Wachstumschance für die Kelag, die wir nutzen möchten. Armin Wiersma verfügt über die erforderliche Vorstandserfahrung im M&A-Bereich und das internationale Know-how“, so Isep. Manfred Freitag übernimmt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgabenbereichen auch die Funktion des Sprechers des Vorstandes.

Und außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben