Amari kauft Blecha

Profilverstärkung: Amari Austria GmbH hat die Übernahme der Ingrid L. Blecha Ges.m.b.H. angekündigt.

„Die Amari Austria GmbH beabsichtigt, alle Anteile und damit die alleinige Kontrolle über die Ingrid L. Blecha GmbH zu erwerben“, so die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). Das Unternehmen Blecha ist auf den Großhandel sowie die Lagerung, den Zuschnitt und die Lieferung von Aluminiumprofilen, -rohren, Vierkant- und Flachstangen spezialisiert. Das international tätige Handelsunternehmen, das rund 80 Mitarbeiter beschäftigt, beliefert Kunden in weltweit mehr als 60 Ländern. 2018 hat Blecha einen Umsatz von rund 22 Millionen Euro erwirtschaftet, so der NÖ-Wirtschaftspressedienst.

Amari Austria wiederum entwickelt und fertigt in St. Johann/Pongau Aluminiumprodukte für den Fahrzeug-, Anlagen- und Maschinenbau sowie für die Fassadentechnik. Das Unternehmen mit Tochterfirmen in Ungarn, Slowenien und Rumänien beschäftigt 280 Mitarbeiter, die 2018 einen Jahresumsatz von 80 Millionen Euro erzielt.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben