Design-Highlight fürs Smart Home

Gira hat den neuen Gira Tastsensor 4 auf den Markt gebracht. Das KNX-Bedienelement des Unternehmens ist mittlerweile auch in Österreich erhältlich.

Jalousien und Heizung steuern, Wohnklima regeln oder verschiedene Beleuchtungs-szenarien abspielen sind nur einige Funktionen, die der Gira Tastsensor 4 mitbringt. Integriert ist in diese Produktinnovation darüber hinaus ein Temperatur- und Feuchtesensor, über den das Wohnraumklima im Smart Home nicht nur beobachtet, sondern auch optimal und energieeffizient eingestellt und gesteuert wird. Der Gira Tastsensor 4 verfügt zudem über einen zusätzlichen Anschluss für einen externen Temperaturfühler, etwa für Fußbodenheizungen. Je nach Variante sind bis zu acht Funktionen über ein Bedienelement steuerbar.

Das neue KNX-Produkt ist mit einem Demontageschutz versehen und voll zukunftsfähig, denn der Gira Tastsensor 4 ist für die verschlüsselte Kommunikation nach dem KNX Secure Standard vorbereitet und komplett updatefähig per Gira ETS Service APP. Neben seiner intuitiven Bedienung überzeugt auch der Gira Tastsensor 4 mit herausragendem Design, das gerade erst mit einem IF Design Award 2020 ausgezeichnet wurde.

„Für planende IngenieurInnen, Bauherren und ArchitektInnen bietet der Gira Tastsensor 4 wirklich tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Der Neue ist bei Österreichs führenden Elektrohändlern über unsere Gira Vertriebspartner schon erhältlich“, sagt Franz Einwallner, Geschäftsführer der Gira Austria GmbH in Salzburg.

Verfügbar sind in Österreich seit Kurzem die Varianten Glas Schwarz, Glas Weiß, Aluminium, Aluminium Schwarz und Edelstahl. Im Oktober folgen dann die Farben Reinweiß glänzend, Schwarz matt, Grau matt, Reinweiß seidenmatt und Anthrazit sowie die beschichtete Ausführung mit Bronze. Mit einem Außenmaß von 95 x 95 mm bietet der Gira Tastsensor 4 eine großzügige Bedienfläche. Er ist mit 1fach-, 2fach- und 4fach-Wippen erhältlich, die dem Nutzer ein taktiles Feedback geben. Die LED zur Statusanzeige gibt es mit acht Farbeinstellungen.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben