Up#Berlin: Das Bauen von Morgen

Auf der Bautec 2020 gibt es mit up#Berlin eine Premiere. Schwerpunktthemen dieses Forums sind Klimaschutz & Nachhaltigkeit, Wohnungsneubau und Digitalisierung.

Vom 18. bis 21. Februar 2020 steht die Halle 4.2 der bautec in Berlin ganz unter dem Motto: Planen. Bauen. Betreiben. Mit dabei sein wird auch ein neues gemeinsames Projekt des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie – up#Berlin.  Die innovative Vernetzungsplattform für Wohnungswirtschaft, Verbände, Start-ups, Bildung, Recruiting und Forschung bietet ideale Gelegenheiten für Updates zu Themen und Technik, aber auch fürs produktive Networking.

Der Dienstag (18.2.) steht ganz im Zeichen von Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Diskutiert werden hier u.a. Anforderungen für die Planung mit nachhaltigen Bauprodukten und deren praktische Umsetzung sowie zukunftsfähige Gebäudekonzepte.

Mit dem Fachkongress „Serielles Bauen in der Digitalisierung“ und dem Fachsymposium „Gesellschaftliche Akzeptanz für Wohnungsneubau“ liegt am Mittwoch (19.2) der Fokus auf bezahlbarem Wohnraum und seriellem und modularem Bauen.

Am Donnerstag (20.2.) dreht sich alles um Innovationen und Digitalisierung. Vor allem Themen wie „Klimaschutz & Bauen“, „Innovation – Das Bauen von Morgen“ und „Digitalisierung des Bauens“ werden behandelt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben