Wohnen ist männlich

Ein Kurs der Arge Eigenheim macht Aufsichträte fix für ihren Job. Unter 15 Neuen ist gerade eine Frau.

Vor zwei Jahren gründete die Arge Eigenheim, ein Zusammenschluss von rund 100 Wohnbauunternehmen, das „Forum Aufsichtsrat Österreich“. Dahinter steckt ein Lehrgang, der sich der Aus- und Weiterbildung von Aufsichtsräten der Wohnbaubranche widmet, um diese entsprechend der neuen Gebarungsrichtlinienverordnung (GRVO) für ihre Aufgaben zu rüsten.

Grundlagen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetztes und der Wohnbauförderung, Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten, Compliance-Richtlinien, Kennzahlen und Unternehmensanalyse werden in dem Lehrgang ebenso erörtert wie Haftungsfragen oder Absicherungs- und Versicherungsmöglichkeiten.

„Wir geben den Aufsichtsräten damit ein notwendiges, aber auch wichtiges Rüstzeug für ihre Arbeit in die Hand“, informiert Christian Struber, Bundesobmann der Arge Eigenheim und Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau. Der Lehrgang wurde gemeinsam mit der UBIT-Akademie „incite“ der Wirtschaftskammer Österreich ausgearbeitet. Insgesamt haben bereits mehr als 30 Aufsichtsräte von Wohnbauunternehmen das 2-tägige Weiterbildungsprogramm erfolgreich absolviert. 15 davon erhielten kürzlich das Zertifikat beim „2. Österreichischen Aufsichtsrats-Tag der Wohnungswirtschaft“ überreicht.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben