Wienerberger sucht den Ziegel

Wienerberger lädt erneut zum Brick Award.

Im Jahr 2004 wurde der Wienerberger Brick Award ins Leben gerufen. Inzwischen ist daraus eine international anerkannte Auszeichnung geworden, mit der alle zwei Jahre die kreativsten Beispiele moderner und innovativer Ziegelarchitektur prämiert werden. Vergeben wird der Brick Award in fünf Kategorien und ist mit einem Preisgeld von EUR 7.000 Euro für den Hauptpreis. Die fünf Kategorien sind Feeling at home, Living together, Working together, Sharing public spaces und Building outside the box.

Voraussetzung für die Einreichung zum Brick Award: Keramische Produkte – von Hintermauer- und Vormauerziegel über Tondachziegel bis hin zu Pflasterklinker – müssen eine wichtige Rolle spielen. Die Verwendung von Wienerberger Produkten ist dabei jedoch keine Voraussetzung. Besonderes Augenmerk wird zudem auf das Zusammenwirken von Funktionalität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gelegt. Ein weiteres Kriterium ist der Abschluss des Projektes im Jahr 2016 oder später, um Aktualität zu gewährleisten.

Projekteinreichungen können von Architekten, Architekturkritikern und Journalisten bis zum 9. April 2019 über ein Online-Tool durchgeführt werden. Weitere Informationen zum Brick Award und die Möglichkeit zur Einreichung unter: www.brickaward.com

Keine Kommentare

Kommentar schreiben