Uponor verkauft Logistikzentrum

LIP Logistik-Fonds kauft 17.000 m2 großes Uponor-Logistikzentrum in Haßfurt, Uponor bleibt langfristig Mieter.

LIP Invest, ein in München ansässiges Investmenthaus für Logistikimmobilien, kauft die von Uponor 2015 fertiggestellte Immobilie. Für den Mieter Uponor, einem der weltweit führenden Anbieter von Kunststoffrohrsystemen für Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik, ist die Immobilie in Haßfurt seit Fertigstellung zum wichtigsten europäischen Distributionsstandort geworden. Durch die Nähe zu ihren produzierenden Standorten in Haßfurt und Zella-Mehlis sowie den stark wachsenden Liefermärkten in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz konnten über 1,2 Millionen LKW-Kilometer eingespart werden.

Das auf einem Grund von 5,3 Hektar errichtete Gebäude, verfügt über rund 16.000 Quadratmeter Hallenflächen, circa 900 Quadratmeter Büroflächen, knapp 10.000 Quadratmeter Außenlagerfläche sowie 21 Parkplätze für LKW und Pkw. Mit einem durchdachten technischen Gebäudekonzept, das unter anderem auf regenerative Energien in Kombination mit Flächenheizung setzt, können pro Jahr über 60 Prozent Heizkosten eingespart werden. Die Gebäudeheizlast wird durch vier Luft/Wasser-Wärmepumpen und einen Gasbrennwertkessel zur Spitzenlastabdeckung gedeckt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben