Synergie aus Automation und Licht

Der Hersteller Esylux präsentiert auf der Light + Building Innovationen im Bereich der intelligenten Automations- und Lichtlösungen.

Nachdem Esylux erst vor zwei Jahren ein rundum modernisiertes Standkonzept präsentiert hatte, dürfen sich auch Besucher der Light + Building 2020 auf den Messeauftritt des Herstellers mit seiner klaren Struktur freuen. Wie gewohnt zeigen die Lösungsportale anschauliche Anwendungsbeispiele in Büros, Bildungsstätten und Gesundheitsreinrichtungen – zum Beispiel für Großraumbüros, Kindertagesstätten und Seniorenresidenzen.

Funktionsplus für ELC-Lichtsysteme

Einen Besuch lohnen außerdem die aktuellen Innovationen von Esylux. Die Lichtsysteme mit Light Control ELC, die ein Gruppieren, Skalieren und Vernetzen per einfachem Plug-and-play erlauben, haben ein umfangreiches Funktionsplus erhalten. Es erweitert die Einsatzmöglichkeiten der ELC-Systeme für unterschiedlichste Anforderungen. Zum Beispiel bieten sie mit einer Schwarmfunktion komfortableres Arbeiten in Großraumbüros. Besuchern des Messestandes werden die vielfältigen Plug-and-play-Konfigurationen mithilfe eines ELC-Exponats veranschaulicht. Hier werden Gruppieren und Skalieren, die Schwarmfunktion oder eine freie Kanalzuweisung per Plug-and-play live demonstriert.

Defensor für mehr Schutz im Außenbereich

Mit den Außenbewegungsmeldern und Dämmerungsschaltern der Serie Defensor führt der Hersteller neue Automationslösungen in den Markt ein, die einen Schwerpunkt beim Thema Sicherheit setzen. Die Serie hebt sich von derzeit handelsüblichen Lösungen durch uhrzeitabhängige Betriebsmodi, einen intelligenten Sabotage- und Vandalismusschutz und gehrichtungsabhängige Nachlaufzeiten ab. Der Überspannungsschutz der Serie liegt deutlich über der Normvorgabe, ein Passwortschutz verhindert unbefugtes Parametrieren.

Interessierte Besucher finden den Hauptstand von Esylux in Halle 11.1, Standnummer C51, den Stand im Messebereich Licht in Halle 3.1, Standnummer D95.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben