Sodexo neu aufgestellt

Neue Strukturen und personelle Veränderungen

Am 1. September 2018 startete Sodexo mit einer neuen regionalen Struktur. Mit der Zusammenführung der DACH Struktur gehören nun neben Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch Polen, Rumänien, die Slowakei die Tschechische Republik und Ungarn zur neuen Region Central Europe.

Weiters kommt es im Laufe der Umstrukturierung zu personellen Veränderungen. Adrienne Axler wird von Dieter Glitzen abgelöst, der seit 1998 bei Sodexo beschäftigt ist. Er wird die Geschäftsführung für Deutschland übernehmen. Mit der neuen Struktur will sich Sodexo noch mehr am Kunden orientieren, sowie durch eine größere Bandbreite an Servicetätigkeiten seine Wettbewerbsfähigkeit strategisch ausbauen. Die neue Region Central Europe verzeichnet ein Umsatzvolumen von 880 Millionen Euro. Neuer Vorsitzender des Geschäftsgremiums für die Region Central Europe wird Patrick Sochnikoff. Er steht damit dem Gremium aus den jeweiligen Geschäftsführern der Länder vor, welches den gemeinsamen Kurs der Region Central Europe bestimmt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben