SHT-Chef Pfarrhofer verstorben

Mit Christoph Pfarrhofer ist am 29. März ein Urgestein der SHT Haustechnik unerwartet verstorben.

Am Nachmittag des 29. März 2020 ist Christoph Pfarrhofer, Geschäftsführer der SHT Haustechnik GmbH, völlig unerwartet verstorben.
„Pfarrhofer war mehr als 35 Jahre in unserem Unternehmen richtungsweise tätig und wesentlich an der erfolgreichen Entwicklung der SHT Haustechnik beteiligt, so Hannes Winkler, Vorstandschef der Frauenthal Holding.
Pfarrhofer kam als Lehrling in die heutige SHT Oberösterreich und bliebt dem Unternehmen mehr als drei Jahrzehnte treu. „Durch Fleiß, Sorgfalt und Engagement erreichte er die beruflich gesteckten Ziele und zugleich war er zutiefst Familienmensch und einer, bei dem die Menschlichkeit und die persönliche Beziehung zu Kollegen und Geschäftspartnern über allem stand“, so Winkler.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben