Ögni kooperiert mit Grünstattgrau

Die Kooperation soll dazu beitragen, die Nachhaltigkeit in der österreichischen Immobilienbranche voranzutreiben.

Langsam findet zusammen, was zusammen gehört. Das Innovationslabor Grünstattgrau versteht sich als ganzheitliche Kompetenzstelle für Bauwerksbegrünung und hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationen für die grüne, smarte Stadt der Zukunft zu befördern und diese in die Umsetzung zu bringen.

Die Ögni (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) ist eine Nichtregierungsorganisation zur Etablierung der Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche.

Die Kooperation soll zukünftig dazu beitragen, die Nachhaltigkeit in der österreichischen Immobilienbranche voranzutreiben sowie den Informationsaustausch in diesem Bereich zu fördern. Beide Partner betonen, dass dieser Schritt wichtige Kompetenzen bündelt, um verstärkt Synergieeffekte zu schaffen.

Ein weiteres Ziel ist die gegenseitige Unterstützung der Vorhaben des jeweiligen Kooperationspartners sowie die inhaltliche Weiterentwicklung gemeinsamer Themenschwerpunkte durch gemeinschaftliche Aktivitäten.

Peter Engert, Geschäftsführer der Ögni: „Mit Grünstattgrau konnte die Ögni einen kompetenten Partner gewinnen, mit dessen Unterstützung wir zukünftig unsere Aktivitäten in den Bereichen Bauwerksbegrünung sowie Smart City weiter ausbauen werden.“

Keine Kommentare

Kommentar schreiben