ÖAG: Spenden statt Schenken

Der Großhändler ÖAG spendet 14.500 Euro an diverse karitative Einrichtungen.

Die österreichweit tätige ÖAG, Großhändler im Bereich Sanitär, Heizung und Rohinstallationen, hat sich bereits vor Jahren entschlossen, anstelle der üblichen Weihnachtsgeschenke an Kunden, karitative Hilfsorganisationen, Projekte aber auch Privatpersonen in Not zu unterstützen. Bei der Weihnachtsspende 2018 wurde der Großhändler dabei von den beiden Industriepartnern hansgrohe und Siemens unterstützt.
Über eine Spende freuen sich heuer das Caritas Haus Vitus in Wimpassing im Burgenland, wo das gespendete Geld wird für pädagogisches Fördermaterial und Ausflüge verwendet wird. Auch der niederösterreichische Verein Glücksbote, der sozial schwachen Familien unter die Arme greift, hat eine großzügige Spende erhalten.
Weiters freut sich der Tiroler Arbeitskreis für integrative Entwicklung über die ÖAG Weihnachtsspende. An die Salzburger und Steirische Kinderkrebshilfe wurde ebenfalls ein Spendenscheck übergeben sowie an den Verein Haus Michael in Weißenbach/Salzbug, die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für seelenpflegebedürftige Jugendliche und Erwachsene. In Oberösterreich, Kärnten, Tirol und Vorarlberg kommt die ÖAG Weihnachtsspende Familien zugute, denen das Schicksal wirklich hart zugesetzt hat und unbürokratische finanzielle Unterstützung eine sehr große Hilfe ist.

ÖAG Geschäftsführer Alexander Schmeikal: „Für uns sind die ÖAG Weihnachtsspenden wirklich eine Herzensangelegenheit. Die Mitarbeiter jeder Region überlegen sich schon lange vor Weihnachten, wo Hilfe gebraucht wird und setzen sich intensiv mit dem Thema auseinander. Der persönliche Kontakt ist uns dabei besonders wichtig, damit das gespendete Geld dort ankommt, wo es dringend benötigt wird.“

Keine Kommentare

Kommentar schreiben