Neuer Sonnenhaus-Lobbyist

Hilbert Focke ist neuer Geschäftsführer der Initiative Sonnenhaus.

Seit Anfang des Jahres war er Stellvertreter, nun ist er Geschäftsführer. Hilbert Focke leitet seit Juli die Geschicke der Initiative Sonnenhaus. Focke absolvierte Maschinenbau an der HTL und studierte er an der TU Graz Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau. Seit 2003 war er beruflich im Austria Solar Innovation Center (ASiC), einem außeruniversitären Forschungsinstitut in Vereinsform, tätig. „Ziel meiner Arbeit in der Initiative Sonnenhaus ist die Weiterentwicklung der Sonnenhaus Technologie, ein Vorantreiben der Standardisierung und Teilnahme an nationalen F & E-Programmen zur Spezialisierung der Unternehmen, sodass letztlich alle Beteiligten Zeit und Geld sparen können.“
Fockes Vorgänger Peter Stockreiter hat sich nicht ganz aus dem Berufsleben zurückgezogen. Er ist seit Juli Inhaber und Chef der Firma Solarhaus EE e.U. und bietet als solcher Beratung zu energieeffizienten Ein- und Mehrfamiliengebäuden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben