Licht für Daheim

Zumtobel gibt dem Licht auf 4.000 Quadratmetern Raum am Konzernsitz in Dornbirn.

Zumtobel investiert rund 8 Millionen Euro in ein neues Lichtforum auf 4.000 Quadratmetern am Stammsitz in Dornbirn. Dazu wird die alte Industriehalle des Unternehmens in der Höchsterstraße 8 revitalisiert. Die geplante Fertigstellung für März 2020 wird den Auftakt für das Jubiläumsjahr ‚70 Jahre Zumtobel‘ legen.

Das in Zusammenarbeit mit dem Innsbrucker Studio des renommierten norwegischen Architekturbüros Snøhetta erarbeitete gestalterische Konzept schafft Raum für eine einzigartige und für den Kunden mit allen Sinnen erlebbare Lichtwelt, in der die starken Marken der Zumtobel Group ihre umfassende Licht-Kompetenz präsentieren werden.

„Wir sehen diese langfristige Investition in den Heimatstandort als Investition in die Zukunft und den Erfolg der Zumtobel Group. Mit dem neuen Lichtforum am Konzernsitz in Dornbirn wollen wir den Kundendialog weiter ausbauen und das Netzwerk zu unseren Partnern stärken. Durch die Revitalisierung der alten Werkshalle leisten wir als Unternehmen einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des regionalen Wirtschaftsraumes“, so Zumtobel Group CEO Alfred Felder.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben