In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser, Building Timesflash berichtet für Sie auch in diesen turbulenten Zeiten im gewohnten Umfang und zum üblichen, täglichen Erscheinungstermin - allerdings jetzt komplett aus dem home office. Die gesamte Unternehmensgruppe ist schon seit einigen Jahren für home office und Teleworking gerüstet, wenn auch nicht in diesem radikalen Ausmaß, wie dies jetzt der Fall ist.

In diesen bewegten, für viele wohl auch beängstigenden Zeiten ist ein totaler unternehmensübergreifender Zusammenhalt besonders wichtig. Building Timesflash versteht sich als Kommunikationsdrehscheibe der Haustechnik- und Baubranche. Das tägliche Erscheinen ist der Aufrechterhaltung der Normalität soweit möglich, aber auch der gegenseitigen Information geschuldet. Bitte informieren Sie uns weiterhin – wir werden dies wie bisher verbreiten!

Selbstverständlich produzieren wir auch alle unsere Printausgaben und halten derzeit unverändert an der Erscheinungsweise fest.

Das gilt im gleichen Ausmaß für unsere Schwestern, immoflash und Immobilien Magazin
Auch die EPMedia Agentur arbeitet an ihren Projekten unverändert weiter – lediglich im Eventbereich gibt es naturgemäß Verschiebungen, über die wir gesondert berichten werden.

Gerhard Rodler, Herausgeber

Keine Kommentare

Kommentar schreiben