Imposantes Installations-Forum

Mehr als 1.100 Besucher kamen zum Auftakt der Viega-Roadshow in die Salzburgarena.

Technik-Talk, Show, das Vorwandsystem „Prevista“, das Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ und die Welt-Premiere der „Pressgun 6 Plus“- das waren die Inhalte der Viega-Roadshow, zu der rund 1.100 Installateure und Fachplaner in die Salzburgarena kamen. Es war dies der Auftakt der Roadshow, die alle vier Jahre den Auftritt der ISH ergänzt und Viega in sieben Städte in Österreich und Deutschland führt. „Damit bieten wir unseren Marktpartnern zeitnah nach der Messe und direkt vor ihrer Haustür die Möglichkeit, alle unsere Neuheiten zu erleben, so Dirk Gellisch, Mitglied der Viega-Geschäftsführung.

Präsentiert wurde das Vorwandsystems „Prevista“, das „im Vergleich zu allen anderen Systemen am Markt ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal hat“, wie Viega-Trainingsleiter Dieter Hellekes betont: „Es wurde von Anfang an und in aller Konsequenz gemeinsam mit den größten Experten der SHK-Branche entwickelt, den Installateuren selbst“.

Weiters wurde das Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ in Szene gesetzt. Und das gleich mit 24 Hochleistungsbeamer, die eine über 1000 m2 großen Leinwand in einer Rundum-Projektion bespielten.

Neben den ISH-Neuheiten hatte Viega noch eine Premiere im Gepäck: Die „Pressgun 6 Plus“ ist eine Pressmaschine, die nicht nur mit neuen technischen Features ausgestattet ist, sondern in die ebenfalls neuen webbasierten Viega-Werkzeugservices eingebunden werden kann. Damit lassen sich beispielsweise ganz einfach Wartungszyklen am Smartphone und PC online nachvollziehen oder der Einsatz des Werkzeugs auf den Baustellen nachverfolgen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben