Hansgrohe senkt Preise um 30 %

Der Onlinehandel hat Folgen: Der Armaturenhersteller Hansgrohe streichelt Installateure mit einer richtigen Listenpreissenkung.

Der Armaturenhersteller Hansgrohe senkt ab 2020 seine Listenpreise. Hintergrund sind die Onlinepreise, die den Fachhandwerkern das Leben nicht leicht machen. In Österreich wird die Preissenkung in der Größenordnung von 30 Prozent leigen, so Hansgrohe Österreich.

„Durch die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehenden Möglichkeiten, hat sich das Verbraucherverhalten in den letzten Jahren dramatisch geändert. Das Internet bietet zu jedem Produkt, zu jeder Zeit und an jedem Ort vollständige Informationstransparenz“, so das Unternehmen.

Vor diesem Hintergrund wird Hansgrohe die Listenpreise absenken. Dadurch werde die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in das Handwerk und die Marken Axor und hansgrohe gestärkt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben