Grundfos lanciert Scala1

Grundfos bringt smartes Hauswasserwerk mit großem Leistungsspektrum.

Nach der Einführung der Scala2 vor drei Jahren erweitert Grundfos das Programm um das Hauswasserwerk Scala1. Dabei hat Grundfos bei der Scala1 die kompakten Abmessungen, den flüsterleisen wassergekühlten Motor und das einfache Bedienkonzept übernommen. Ebenso lässt sich die Scala1 dank der Outdoor-Schutzklasse IPx4D (Spritzwasser aus allen Richtungen), direkt und ohne zusätzliche Einhausung im Freien montieren. Die integrieren Schutzfunktionen, wie z.B. Motorschutz, Trockenlaufschutz, Überflutungsschutz nach Rohrbruch und Leckagemeldung, schützen die Pumpe und ihre Umgebung vor typischen Gefahren in der häuslichen Wasserversorgung und sorgen so für einen langen und störungsfreien Betrieb.

Während die Scala1 3-45 die Leistung eines typischen Hauswasserwerks besitzt, deckt die Scala1 5-55 Leistungsbereiche bis zu maximal 7 m3/h ab. Wenn diese Leistung immer noch nicht ausreicht, können zwei Scala1 Hauswasserwerke mit dem optionalen Doppelpumpenset zu einer schlüsselfertigen Doppeldruckerhöhungsanlage komplettiert werden. Mit dem dann möglichen Leistungsbereich bis zu max. 14 m3/h können diese Anlagen auch für die Wasserversorgung von Gärtnereien, in der Landwirtschaft oder leichten industriellen Anwendungen eingesetzt werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben