Gelegter Turm

Statt eines Wohnturms kommen nun fünf Baukörper mit 400 Wohneinheiten neben den Millennium Tower.

Die Art-Invest hat für deutsche institutionelle Investoren das Wohnprojekt „Kai 100“ von der Premium Immobilien mittels eines Forward Deals gekauft. 402 Wohneinheiten sowie 5.000 m² Büro- und Handelsfläche sollen gleich neben dem Millennium Tower, der ebenfalls der Art-Invest gehört, am Handelskai 98-100 entstehen.

Das Projekt wird von der Premium Immobilien entwickelt. Sie wollte ursprünglich einen Wohnturm auf dem Gelände errichten. Man hat sich aber mit der Stadt nicht auf einen städtebaulichen Vertrag für die dementsprechende Widmung einigen können.

Das Projekt, das nun mit der bestehenden Widmung umgesetzt wird, verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 30.300 m² sowie über rund 240 Tiefgaragen-Stellplätze und 580 Fahrrad-Stellplätze. Die Wohnanlage gliedert sich in fünf zusammenhängende Baukörper.

Der längliche Baukörper verläuft entlang des Handelskai und vier weitere Baukörper liegen quer dazu Richtung Wehlistraße. Die Höfe zwischen den Baukörpern sollen als Spielplätze und Erholungszonen genutzt werden. Die Gewerbefläche teilt sich in ca. 3.200 m² Geschäftsfläche im Erdgeschoss und ca. 2.100 m² Bürofläche im 1. Obergeschoss auf. Die Mietwohnflächen bestehen überwiegend aus 2- und 3-Zimmer-Wohnungen und verfügen alle über eigene Freiflächen (Loggien, Balkone, Terrassen und Gärten). Der Baubeginn erfolgt in Kürze, die Fertigstellung des Projekts ist für Anfang 2022 vorgesehen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben