Gaspreis hüpft nach Oben

Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) steigt im November 2018 gegenüber dem Vormonat um 13,9 Prozent.

Ähnlich hohe Preise waren zuletzt im Winter 2013/2014 zu beobachten. Auch im Vergleich zum Vorjahr steigt der ÖGPI und liegt mit einem Indexstand von 108,7 um 51,1 Prozent über dem Wert von November 2017. „Seit Mai 2018 verzeichnen wir einen stetigen Anstieg des Österreichischen Gaspreisindex. Dazu trägt die derzeit gute Konjunkturlage bei. Die damit verbundene höhere Nachfrage führt in der Regel auch zu einem Anstieg der Energiepreise“, erläutert Peter Traupmann, Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur.
Ähnlich Preise wie jetzt hatten wir bereits in den Jahren 2012 bis 2014, was einmal mehr zeigt, dass fossile Energieträger mitunter große Preisschwankungen mit sich bringen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben