Der Dorfinstallateur

Beim Vorarlberger Unternehmen „Dorfinstallateur“ sind leitende Mitarbeiter auch Gesellschafter. An fünf Standorten werken 180 Mitarbeiter.

Am 1. April ist die Dorfinstallationstechnik GmbH mit ihrer Filiale in Bludenz an einen neuen Standort übersiedelt: Auf rund 1.000 m² wurden neue Büro-Arbeitsplätze, Aufenthaltsräume, eine großzügige Werkstätte und Lagerräume für die 25 Mitarbeiter geschaffen.

Mitte Juni wird es ein Eröffnungsfest geben. Mehr als zwei Millionen Euro hat der Dorfinstallateur in das zweistöckige Gebäude investiert. Ausgestattet mit einer Grundwasser-Wärmepumpe, Heizung und passive Kühlung für die Büros und die Werkstätte über Betonkernaktivierung.

Dazu kommen Freecooling und Kühlsegel in den Büros“, erläutert Samuel Feuerstein, Geschäftsführender Gesellschafter der Dorfinstallationstechnik GmbH im Gespräch mit Building Times.

Was er sonst noch erzählt, lesen Sie in der kommenden Ausgabe von Building Times.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben