CCE emittiert Anleihe für PV-Projekte

Die CCE–Clean Capital Energy Group platziert für die Finanzierung ihrer internationalen Photovoltaik-Pipeline erfolgreich ihre erste Unternehmensanleihe.

Die Anleihe des österreichischen Photovoltaikunternehmens hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro. Der größte Teil der Anleihe wurde bereits während der Zeichnungsfrist von institutionellen und privaten Investoren gezeichnet. Ein Restbetrag kann aktuell noch über den Freiverkehr an der Börse München erworben werden. Mit den Erlösen der Anleihe kann das Unternehmen nun kurzfristig neue Projekte sichern sowie die Entwicklung der bestehenden Pipeline finalisieren. Ein Teil des Kapitals wird auch bereits für den Bau der PV Kraftwerke verwendet.

Für die Anleihe, die eine kurze Laufzeit von 1,5 Jahren hat, erhalten die Investoren eine Verzinsung von 10% p.a. Zum Ende der Laufzeit am 20. Juni 2022 wird die Anleihe zur Nominale getilgt. Das Mindestvolumen einer CCE Group Anleihe beträgt für Investoren 100.000 Euro.

CCE besitzt aktuell in mehreren Ländern eine umfangreiche Pipeline von über 1,5 Gigawatt an Photovoltaik-Projektrechten. Ein Großteil dieser Projekte befindet sich in der finalen Entwicklungsphase oder ist bereits baureif. Für das kommende Jahr plant CCE gemeinsam mit institutionellen Investoren, einen Teil der Projekte selbst zu bauen und implementiert dafür eine neue Struktur. Damit sichert die CCE ihr Wachstum und kann ihr fundiertes Wissen und langjährige Erfahrungen nutzen. Für diesen Entwicklungsschritt hat das Unternehmen bereits Zusagen von Investoren erhalten. In den nächsten zwei bis drei Jahren ist geplant, einen hohen dreistelligen Millionenbetrag zu investieren.

Die CCE Group GmbH wurde 2010 in Österreich gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung, die Realisierung, die Finanzierung und das Management von großen PV-Freiflächensystemen sowie von privaten und gewerblichen PV-Dachanlagen. Weltweit setzt CCE mir und 100 Mitarbeitern Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 1,5 Gigawatt in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung um.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben