Bernard Gruppe: Tochter Maria ist neue CEO

Tochter des Gründers Maria Bernard-Schwarz übernimmt das Ruder des internationalen 400-Mitarbeiter-Ingenieursbüros.

Mit Anfang Jänner 2021 übernahm Maria Bernard-Schwarz als neue CEO und Hauptgesellschafterin die Leitung der Bernard Gruppe, einem international tätigen Familienunternehmen für Ingenieurdienstleistungen. Unterstützt wird sie im Leadershipboard von Ehemann Stefan Schwarz und dem bisherigen CEO Gisbert Wieser.

Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 1983 von Otto Bernard in Mils bei Hall in Tirol. Mittlerweile zählt die Bernard Gruppe 18 Standorte, beschäftigt 400 Mitarbeiter und ist weltweit in mehr als 40 verschiedenen Ländern tätig. „Wir werden alles dafür tun, auch in Zukunft als Familienunternehmen mit Handschlagqualität wahrgenommen zu werden. Auf der anderen Seite gilt es natürlich, Entwicklungen wahrzunehmen und das Unternehmen zukunftsfit zu gestalten“, sagt Bernard-Schwarz.

High Tech, Industrie und München

Aus diesem Grund liegen Schwerpunkte derzeit im Ausbau des Produktportfolios im Bereich High Tech bzw. im Ausbau des Geschäftsfelds Industrie. „Außerdem werden wir unseren Standort in München aufwerten. Die Entwicklung unserer Projekte in Deutschland läuft sehr erfreulich. Deshalb wird München unser zweiter Hauptsitz neben Hall“, so die neue CEO.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben