Brandschutz-Highlight

Ende August war in St. Pölten beim FSE Brandschutz-Highlight Feuer am Dach.

Zwei spannende Tage mit mehreren Live-Großbrandversuchen, Experten-Tagungen sowie eine große Fachausstellung mit rund 70 Ausstellern. All diese Programmpunkte bot das von der FSE Ruhrhofer & Schweitzer GmbH veranstaltete Brandschutz-Highlight 2019 Ende August im VAZ St. Pölten.

Einzigartig für die Brandschutz-Branche in Österreich waren die Live-Großbrandversuche im Maßstab 1:1 am Freigelände. Neben vier standardisierten Brandversuchen standen unterschiedliche Fassadensysteme im Mittelpunkt des Interesses. Alles war live, in realistischer Größe und mit realistischen Zeiten.
Die Live-Brandversuche wurden durch Mitarbeiter der TU Wien wissenschaftlich dokumentiert und messtechnisch begleitet. Die Fassadenbrände fanden unter der Begleitung durch Mitarbeiter der MA 39 statt. Die Erkenntnisse bzw. Ergebnisse dienen unter anderen künftig für die Forschung im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.

Neben Produktvorstellungen der rund 70 Aussteller gab es außerdem experimentelle Vorführungen in der Messehalle sowie am Freigelände und interessante Impulsreferate im Vortragsbereich ebenfalls in der Messehalle. Der Schwerpunkt lag beim baulichen und anlagentechnischen Brandschutz mit einer Vielzahl innovativer Produkte.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben