Angerhofer ist 50

Einer der großen Gebäudeausstatter in OÖ feierte sein Jubiläum.

Die Angerhofer GmbH mit Sitz in Ried im Innkreis gehört mit 80 Mitarbeitern zu den größten Anbietern für technische Gebäudeausstattung in Oberösterreich. Der Schwerpunkt liegt bei gewerblichen und industriellen Installationsanlagen. Zum heizungs-, kälte- und lufttechnischen Rohr- und Anlagenbau und der gesamten Gebäudetechnik wurde zuletzt der Bereich Wartungsmanagement ausgebaut. Das Innviertler Unternehmen sieht sich selbst als Spezialist für Energieoptimierungs-konzepte und hat gerade seinen 50. Geburtstag gefeiert.

Zum Festakt kamen 320 Gäste in die Bauernmarkthalle am Messegelände in Ried. „Das zeigt die starke Verbundenheit des Unternehmens mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern“, freute sich Firmenchef Klaus Angerhofer. Als Anerkennung für sein Lebenswerk erhielt Walter Angerhofer, Seniorchef des Unternehmens, von Bürgermeister Albert Ortig das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Ried und von Christoph Wiesner von der Wirtschaftskammer Oberösterreich die Silberne Ehrennadel des Landes Oberösterreich.

Freilich gab es bei Angerhofer auch einmal weniger sonnige Zeiten. Im Jahr 2010 war das Unternehmen auf der KSV-Liste der Großinsolvenzen in OÖ. Damals wurde ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eingereicht – die Passiva wurden mit 8 Millionen Euro beziffert. Gestolpert sei man damals über ein Hotelprojekt in Wien, so das Unternehmen, das damals seine Niederlassung in Wien schließen musste.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben