Einmal Beton

Neues Magazin „Beton“ zeigt die vielen Facetten des modernen Baustoffs.

Dauerhaft stabil, extrem langlebig, nachhaltig: Seit mehr als 2000 Jahren wird mit Beton gebaut. Heute wie damals inspiriert und revolutioniert er die Architektur und das Bauwesen. Ob im Haus- und Wohnbau, Industrie- und Kraftwerksbau oder bei Infrastrukturbauten wie Straße, Tunnel oder Brücken; selbst beim Bootsbau kommt er zum Einsatz.

Beton wird oft als „Baustoff des 20. Jahrhunderts“ bezeichnet. Dass er auch das Potenzial zum Baustoff des 21. Jahrhunderts hat, beweisen zahlreiche betontechnologische Innovationen. Die Zeiten, als Beton noch ein einfaches 3-Stoff-Gemisch aus Zement, Wasser und Zuschlag war, sind vorbei. Hightech-Beton ist heute ein 6-Stoff-System aus Zement, Gesteinskörnung, Wasser, Zusatzmittel, Zusatzstoffen und Luft. Durch intelligentes Variieren und Modifizieren dieser Bestandteile erhält Beton ganz neue Verarbeitungs- und Nutzungseigenschaften.

Was genau dieses geniale Zusammenspiel hervorbringen kann oder was hinter Bezeichnungen wie „Thermische Bauteilaktivierung“ steckt, zeigt das neue Magazin „Beton“. Darin erfährt der Leser auch alles zur langen Geschichte des Werkstoffs, seine vielen Anwendungsmöglichkeiten und wie hohe Betonkunst heute aussieht. Je mehr man sich mit dem Alleskönner beschäftigt, desto mehr faszinierter – nachzulesen im Magazin „Beton“! Um 7,50 Euro im Zeitschriftenhandel.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben