Neues bei Hutterer & Lechner

Hutterer und Lechner bringt zwei Produktneuheiten auf den Markt.

Das neue Unterputz Rohrbelüftungsventil HL905N/HL905N.0 unterscheidet sich von seinem Vorgänger HL905 durch eine flachere Bauweise. Diese Neuerung ermöglicht den Einbau des Ventils jetzt auch in Trockenbauwände mit 75 mm breiten Ständerprofilen. Die Gesamttiefe des Ventils (165 mm) hat sich nicht geändert. Um diese beizubehalten ist der ablängbare Bauschutz verlängert worden. Das Vorgängermodell wird ab dem 1. Quartal 2021 ersetzt. Zusätzlich neu sind die beiden Befestigungslaschen auf der Oberseite des Belüftungsventils, welche die Befestigung des Ventils an horizontale Profile ermöglicht. Funktionsteil, Belüftungsmembran und Bauschutz sind neu überarbeitet worden und mit dem Vorgänger HL905/HL905.0 nicht kompatibel. An den Abdeckungen wurden keine Änderungen durchgeführt und werden in gewohnter Art und Weise geliefert und montiert. Trotz flacher Bauweise hat sich die Luftdurchlasskapazität von 13 l/s nicht geändert.

Neu ist auch die HL570 FlexBox – Komplettablauf für flache Duschtassen. Duschlösungen mit flachen Duschtassen, die aus emailliertem Stahl, Mineralguss, Stein oder Verbundwerkstoffen gefertigt sind, finden neben Duschrinnen und Duschabläufen einen immer beliebteren Zuspruch für das moderne Bad. Flache Duschtassen ermöglichen den niveaugleichen Einbau gemäß ÖNORM B 3407. Dabei ist die Verlegung direkt am Estrich mit einer Restschwelle von bis zu 2 cm eine gute Alternative zum barrierefreien Einbau. In Abhängigkeit von der Dicke des Bodenbelages, der verwendeten Duschtasse und der Estrichausbildung kann auch ein niveaubündiger Einbau realisiert werden. Die Systemlösung HL570 FlexBox soll gleichzeitig eine dichte Einbindung des Ablaufgehäuses in die Verbundabdichtung und eine durchgängige Estrichausbildung ohne Aussparung für die Ablaufgarnitur ermöglichen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben