Licht als Lernhilfe

Zumtobel bringt ein bedürfnisorientiertes Licht für Schulen auf den Markt. Energieeinsparung und konzentriertes Lernen sollen das Ergebnis der neuen Lichtlösungen sein.

Unsere Vorstellung von Schule und Unterricht ändert sich derzeit: Spaß und Lernen rücken zusammen. Klassenzimmer werden zu Lebensräumen. Hinzu kommt die zunehmende Digitalisierung, welche die Infrastruktur vor neue Herausforderungen stellt. Zumtobel trägt mit innovativen Lichtlösungen dazu bei, dass neue Lernkonzepte und digitales Equipment ein effizientes Umfeld erhalten.

LEDs für Volksschule

Die Investition in eine LED-Beleuchtung wird nicht nur mit besserem Licht, sondern auch mit geringen Wartungs- und Energiekosten belohnt. Bei der Sanierung der Volksschule Herrenried in Hohenems entschied man sich im Neubautrakt und Sanierungsbau für die Leuchtenfamilie Mirel evolution von Zumtobel. Diese Lampen können gegenüber traditionellen mit 4 x 18 Leuchtstofflampen den Energieverbrauch um mehr als 60 Prozent senken. In Kombination mit Steuerung und Sensorik kann noch mehr Energie gespart werden.

Vorteilhafte Lernatmosphäre mit Tageslicht

Neben einer verbesserten Energieeffizienz zeichnen sich intelligente Lichtlösungen durch eine angenehme Raumatmosphäre aus, die konzentriertes und störungsfreies Arbeiten und Lernen unterstützt. Die Höhere Technische Lehranstalt TGM Wien setzt auf eine flächige LED-Deckenleuchte mit hellem Deckenbild. Ein Look-Out Sensor erfasst das einfallende Tageslicht, um die parallel zur Fensterfront verlaufenden Leuchtengruppen in Abhängigkeit des Tageslichteintrages automatisch zu steuern. Drei vordefinierte Lichtstimmungen lassen sich mit einem einfachen Tastendruck über die Circle Bedienstelle am Eingang des Raumes aufrufen.

Flexibilität für bessere Konzentration

Das Active Light Konzept von Zumtobel unterstützt die Lehrer und Schüler mit verschiedenen Lichtszenarien beim Lernen: Durch den Einsatz verschiedener Farbtemperaturen und Beleuchtungsstärken zeichnet die Beleuchtung die Tageslichtdynamik automatisch nach. Mit Hilfe der tunableWhite-Technologie lässt sich der Weißanteil der Beleuchtung je nach Tageslicht und Anforderung individuell einstellen. Mithilfe eines Lichtmanagementsystems können die vorprogrammierten Lichtszenarien durch die Lehrkräfte gesteuert werden. Farbeinstellungen und Lichtintensität aller Leuchten im Klassenzimmer sind individuell anpassbar.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben