50-er Licht-Design für die Stadt

Thorn bringt mit der Mastaufsatz-Leuchte Aerie eine Serie, die an die 50-er Jahre erinnert und sich mit vielen Optionen an die Gegebenheiten anpasst.

Die Light+Building ist abgesagt, die Neuerungen sind trotzdem da: Thorn Lighting gibt die Einführung von Aerie bekannt: die neue Mastaufsatz-Leuchte, die frischen Wind in urbane Räume bringen soll. Aerie ist in einer schmalen oder breiten Ausführung erhältlich und passt sich so den Gegebenheiten vor Ort an. Beide Varianten sind mit einer klaren Abdeckung zur Reduzierung von störendem Licht oder einer matten Abdeckung für optimalen Sehkomfort erhältlich. Das bedeutet, dass die Leuchte die unterschiedlichen Beleuchtungsanforderungen der heutigen urbanen Zentren erfüllen kann und gleichzeitig den Designern ein einheitliches Erscheinungsbild ermöglichen soll.

Mit einer Reihe von Installationsmöglichkeiten, Optiken, intelligenten Steuerungslösungen und Oberflächen passt sich Aerie leicht an die Bedürfnisse der Benutzer an. High-Tech-Optiken bietet Aerie bis zu 8000lm Licht mit Farbtemperaturen von 2700K, 3000K oder 4000K. Die Leuchte kann mit einer Vielzahl verschiedener Optiken bestückt werden, darunter R-PEC für eine asymmetrische Lichtverteilung für Straßenbeleuchtungen oder A-PEC für eine asymmetrische und perfekt rotationssymmetrische Lichtverteilung.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben