OVE-Energietechnik-Tagung

Die OVE-Energietechnik-Tagung findet am 16. und 17. Oktober in der Messe Innsbruck statt.

Der Klimawandel stellt die Energieversorgung der Zukunft vor große Herausforderungen. Doch wie kann ein nachhaltiges Energieversorgungssystem funktionieren? Innovative Technologien für eine 100% erneuerbare Stromversorgung stehen im Mittelpunkt der OVE-Energietechnik-Tagung am 16. und 17. Oktober in Innsbruck. Der Schwerpunkt liegt bei den Themen Flexibilitätsoptionen und Speicher, Sektorkopplung sowie Netz- und Versorgungssicherheit. Eine wichtige Rolle spielen bei der Tagung aber auch die systemischen Zusammenhänge: Stromspeicher und Flexibilitätsoptionen sowie Sektorkopplung werden in Zukunft die hohe Netz- und Versorgungssicherheit gewährleisten müssen.

Praxisnahe, innovative und zukünftige Konzepte stehen an beiden Veranstaltungstagen im Mittelpunkt. Vertreten sind namhafte Firmen und zahlreiche Experten aus Wissenschaft, Industrie und Energiewirtschaft. Im Rahmen der Tagung werden auch wieder die OVE-Preise für Energietechnik an den wissenschaftlichen und technischen Nachwuchs vergeben. „Die Herausforderungen der Energiewende sind nur mit gut ausgebildeten Expertinnen und Experten zu bewältigen. Die Nachwuchsförderung ist dem OVE daher ein besonderes Anliegen und ich freue mich, dass wir auch dieses Jahr wieder Preise an talentierte junge Menschen vergeben können“, betont OVE-Präsident Kari Kapsch.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben