Forum Intelligentes Bauen

Gerhard Schröder und Oliver Kahn sprechen beim BDF in Südtirol.

Deutschlands Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder und Torwartlegende Oliver Kahn sind die Hauptredner beim „Forum Intelligentes Bauen“ am Freitag, 18. Oktober 2019. Veranstaltet wird der Kongress zum 23. Mal vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) und zum ersten Mal findet er nicht in Deutschland, sondern im Ausland statt: in Brixen in Südtirol (Italien). Der BDF erwartet auch in diesem Jahr mehr als 200 Unternehmer aus der Holz-Fertighaus- und der Zulieferindustrie.

Der Sozialdemokrat und ehemalige Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland Gerhard Schröder bricht in seinem Vortrag eine Lanze für den Mittelstand, denn dieser sei „ein ständig unterschätzter Motor unseres Wohlstandes“. Auch die deutsche Fertighausindustrie ist stark durch mittelständische Familienunternehmen geprägt. Torwartlegende, TV-Experte und Unternehmer Oliver Kahn referiert zum Thema „Wie wir erfolgreich bleiben“. Anhand zahlreicher Beispiele zeigt der dreimalige Welttorhüter auf, wie er die Erfolgsprinzipien aus seiner aktiven Zeit an eine hochdynamische Unternehmensumwelt angepasst hat. Der Architekt Albert Ortner kennt als Kurator des Südtiroler Holzbaupreises die Gegebenheiten der Baubranche und die Bedeutung des Holzbaus vor Ort ganz genau. Er wird den Weg des Holzbaus in Südtirol aus der Tradition in die Moderne aufzeigen. Der wissenschaftliche Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg, Ulrich Reinhardt, gibt schließlich Antworten auf die Fragen „Wie wollen wir in der Zukunft wohnen, arbeiten und leben?“.

„Das Forum Intelligentes Bauen ist der wichtigste Branchentreff der deutschen Fertighausindustrie. Wir freuen uns auf den Austausch mit den Unternehmen und darauf, gemeinsam mit den prominenten Rednern über den Tellerrand unserer Branche hinauszuschauen“, so BDF-Geschäftsführer Achim Hannott.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben