Geze erweitert BIM-Portfolio

Geze bietet über das Tool waya by BIMsystems ab sofort seine Karussell-, Dreh- oder Schiebetürsysteme als BIM Content an.

Um die digitalen Prozesse für Planer und Architekten weiter zu erleichtern und zu beschleunigen, bietet Geze ab sofort seine Karussell-, Dreh- oder Schiebetürsysteme als BIM Content über das Tool waya by BIMsystems an. Die BIM Elemente sind online oder via Plugin abrufbar, das mit Revit oder ArchiCAD genutzt werden kann. Vor, während oder nach einem Beratungsgespräch über die Plattform waya, wird ein BIM Objekt konfiguriert und steht direkt in der CAD-Software zur Nutzung bereit. Das Ergebnis: Verlustfreie Vernetzung in der BIM Planung, digitalisierte Projekt- und Produktdaten und adressatengerechte Informationen im gesamten Planungsprozess in einem CAD-System.

Konfigurierbare BIM Türobjekte

Geze bietet Planern und Architekten konfigurierbare BIM Türobjekte mit allen notwendigen Komponenten, aber noch unspezifizierten Attributen an. Denn der Bereich der Türplanung ist besonders komplex: Für die korrekte Planung einer Tür werden im Laufe der Planung und Umsetzung circa 150 Informationen benötigt. Die Schwierigkeit im Planungsprozess besteht häufig darin, die Objekte in einer frühen Phase mit nicht zu vielen Informationen zu belegen – diese können in einer späteren Planungsphase oder bei Änderungen Probleme bereiten. Mit den anpassbaren BIM Objekten können alle Eigenschaften der Tür sukzessive vom Architekten oder Planer bestimmt werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben